November 2021 - März 2022

SAP-Beratungshäuser Teil 1: MSG Systems AG

Mit weltweit über 180.000 Kunden gehört die SAP AG zu den Marktführern im Bereich der Unternehmenssoftware. Gerade in Deutschland ist es nahezu undenkbar, dass ein Unternehmen ohne eine Softwarelösung der Firma aus Waldorf auskommt. Entsprechend hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten ein ganzer Markt etabliert, der sich dezidiert mit der SAP-Business-Software befasst – sei es in der Anwendungsentwicklung, der Systemintegration oder dem klassischen Feld der Beratung. Dabei hat sich die SAP-Beratung in den letzten 20 Jahren zu einem der wichtigsten Zweige des IT-Consulting-Marktes entwickelt, der mittlerweile rund 20% des gesamten deutschen Consulting Marktes ausmacht (Quelle). Die SAP-Beratungshäuser widmen sich dabei den verschiedenen Aufgabenbereichen der Beratung, wie z.B. der Prozessberatung, der Implementierung und dem Customizing der SAP-Systeme und der Integration beliebiger Fremdsysteme. Und genauso wie sich die Ansprüche und Anforderungen der Unternehmen unterscheiden, die die Beratungshäuser beauftragen, liegen auch die Schwerpunkte der SAP-Dienstleister untereinander anders. Während sich die einen der klassischen Beratung widmen, bieten andere ihre SAP-Beratung schwerpunktmäßig um die eigene Produktpalette herum an, die sowohl aus Soft- als auch aus Hardware bestehen kann. Wieder andere Consulting-Firmen sind Hybride aus den angesprochenen Marktsegmenten und sehen ihren Vorteil in der Breite ihres Angebotsportfolios.

 

In unserer Karriere-Sektion haben wir euch bereits ausführlich geschildert, welche Tätigkeiten und Aufgabenfelder einen SAP-Berater erwarten, welche Möglichkeiten es gibt und welche Voraussetzungen man als Einsteiger mitbringen muss. In unserer neuen Reihe wollen wir euch die zehn umsatzstärksten und bekanntesten SAP-Beratungshäuser vorstellen. 
Den Anfang machen wir mit der MSG Systems AG. Danach werden wir euch monatlich mit Informationen zu einem weiteren Unternehmen versorgen. Die Daten und Fakten, auf die wir uns beziehen, basieren dabei auf den Martkforschungsergebnissen von PAC, den aktuellen Lünendonk-Listen sowie auf den Umsatzzahlen, die in den Unternehmensportraits des jeweiligen Beratungshauses genannt werden. 

 

MSG Systems AG

 

Die MSG Systems AG wurde am 31. Januar 1980 von Hans Zehetmaier, Herbert Enzbrenner und Pius Pflügler in Ismaning (München) gegründet und beschäftigt weltweit über 4.000 Mitarbeiter. Das Angebotsportfolio umfasst strategische Beratung, nachhaltig wertschöpfende IT-Lösungen und branchenspezifische Gesamtlösungen. Die MSG Systems AG ist in der Beratung, Anwendungsentwicklung und Systemintegration tätig. Zu ihren Aufgabenfeldern gehört zudem die Entwicklung von Individual- und Standardsoftware (wie z.B. die SAP-Lösung „Reinsurance Management (FS-RI)“). Darüber hinaus widmet sich MSG der Programmierung im Bereich ABAP.
 
Die Kunden der MSG Systems AG stammen aus den Branchen Energie und Verkehr/Transport/Logistik, Government, Public Sector, Telecommunications & Media und Life Science & Health Care. Die Kernbranchen sind Versicherungen, Automobilindustrie und Finanzdienstleistungen. Zu den größten Kunden gehören unter anderem die Allianz AG, Bayern LB, BMW, Audi, Daimler AG, Hannover Rück und Versicherungskammer Bayern.

 

In den Jahren 2003, 2005 und 2011 konnte die MSG Systems AG den Preis des Bayerischen Wirtschaftsministeriums für unternehmerische Spitzenleistung („Bayerns Best 50“) erlangen. Zudem belegte die Firma 2012 den fünften Platz im Lünendonk-Ranking der „Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland 2012“ sowie 2010 den ersten Platz der „Führenden deutschen mittelständischen IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen“. Der Vorstandsvorsitzender Hans Zehetmaier erreichte 2008 im renommierten Wettbewerb um die besten Unternehmer Deutschlands die Finalrunde und wurde zum „Entrepreneur des Jahres – Finalist 2008“ gewählt.
Zur Unternehmensgruppe gehören unter anderem CONPLAN GmbH (München), innovas GmbH (Hamburg), m3 management consulting GmbH (München), msgGillardon AG (Bretten), msg global solutions Deutschland GmbH (München), msg netzwerkservice GmbH (München), msg services AG (München), PREVO System AG (Basel).


Hauptsitz: 
msg systems ag 
Robert-Bürkle-Straße 1
8
5737 Ismaning/München

Telefon: +49 89 96101-0

Telefax: +49 89 96101-1113 

Standorte Deutschland: Ismaning/München, Berlin, Braunschweig/Wolfsburg, Bretten, Chemnitz, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Köln, Nürnberg, Passau, Stuttgart 

Standorte Europa: Österreich, Schweiz, Dänemark, Großbritannien, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien,
Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien 

Standorte International: Brasilien, China, Indien, Korea, Philippinen, Russland, Singapur, USA 

Gründungsjahr: 1980 

Mitarbeiter: Über 4.000 

Umsatz: 540 Mio. Euro 

Gesamtumsatz 2010 in Deutschland: 314 Mio. Euro 

Umsatzanteil am deutschen SAP-Consulting-Markt: 3 %


SAP-Beratungshäuser Teil 2: Software AG

SAP-Beratungshäuser Teil 3: BearingPoint

SAP-Beratungshäuser Teil 4: T-Systems

SAP-Beratungshäuser Teil 5: HP/SAP Alliance

SAP-Beratungshäuser Teil 6: Atos

SAP-Beratungshäuser Teil 7: CSC

SAP-Beratungshäuser Teil 8: IBM Global Business Services

SAP-Beratungshäuser Teil 9: Accenture

SAP-Beratungshäuser Teil 10: SAP SE 

 

Quellen und weiterführende Links: 



© www.erp4students.at   Montag, 17. Februar 2014 14:14 Schnaithmann
© 2021 erp4students Austria, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden